Home | Sitemap | Impressum | Drucken
WOCHENZEITUNG FÜR DIE REGION AM OBEREN SEMPACHERSEE
Sempachstrasse 7
Postfach 159
CH-6203 Sempach Station

Druck und Verlag
Telefon 041 467 19 19
verlag@sempacherwoche.ch

Redaktion
Telefon 041 467 30 19
redaktion@sempacherwoche.ch
SempacherWoche
Sempachstrasse 7
Postfach 159
CH-6203 Sempach Station
Telefon 041 467 19 19
E-mail: redaktion@sempacherwoche.ch
Internet: www.sempacherwoche.ch
 

 

Traumhafter Job mit hartem Einschlag

SEMPACH/EMMETTEN Besuch bei Valentin Stäheli auf der Alp Tritt

Valentin Stäheli verbringt seinen ersten Alpsommer. Auf der Alp Tritt oberhalb von Emmetten  hat er sich seinen Bubentraum erfüllt, erlebt aber auch lange, arbeitsintensive Tage.

Die Alp Tritt liegt an der Flanke des Niederbauens und ist leicht von der Bergstation der Niederbauenbahn zu erreichen. Dort hat der 52-jährige Sempacher Valentin Stäheli seit Mitte Mai seinen Wirkungskreis gefunden. Er arbeitet als Älpler auf dem 40 Hektaren grossen Anwesen, unterstützt von einer Käserin und einer Allrounderin. Als Pächter der Alp ist er zuständig für den Betrieb mit den 18 Kühen, zu dem nebst der Käserei auch ein Alpbeizli gehört.  
Die Weiden im Schuss halten, Kühe melken, Mithilfe im Service im Beizli, administrative Aufgaben: Viele Herausforderungen hat Valentin Stäheli zu bewältigen. Nebst diesen immer wiederkehrenden, planbaren Arbeiten ist aber auch seine Improvisationsgabe gefragt, wie er unserer Zeitung gegenüber verrät. Der Start ins Älplerleben verlief für ihn anspruchsvoll, hat doch der fehlende Schlaf wegen den langen Tagen bald einmal seine Spuren hinterlassen. Längst hat er den Rank gefunden, die Arbeit bleibt aber hart und entspricht nicht dem Bild eines romantischen Älplerlebens. Gesellige Momente ermöglichen ihm die Gäste in der Alpbeiz, die auch aus der Region Sempachersee gerne zu ihm kommen.

Ruderer brillierten auf dem Rotsee

RUDERSPORT Die Schweizer Meisterschaften auf dem Rotsee verliefen für den Seeclub Sempach äusserst erfolgreich. Roman Röösli und Valérie Rosset triumphierten in der Elitekategorie im Einer und holten je den Schweizer-Meister-Titel. Dieser Doppelsieg ist hoch einzustufen, vor allem bei Valérie Rosset, die das erste Jahr ohne grössere Verletzungssorgen erlebt und entsprechend Fortschritte technischer und physischer Natur gemacht hat. Dass sie noch einmal voll auf das Rudern setzt, hat sich somit schon mal ausbezahlt. Und sie will noch mehr, wie sie im Interview sagt. Auch die anderen Athleten des Seeclubs Sempach vermochten zu überzeugen.

Weinbau erlebt Boom in der Region

REGION Der Weinbau im Kanton Luzern erlebt einen regelrechten Boom.   Im Vergleich zum Kanton Wallis, welcher als wichtigster Rebbaukanton der Schweiz gilt, ist die Rebfläche im Kanton Luzern mit 1,2 Hektaren pro Bewirtschafter gleich viermal so gross. Die Region Sempachersee/Surental erfasste Felder im Jahr 2000 erstmals als Rebbauregion und gilt daher als jüngste Rebbauregion des Kantons. Diese wächst heute am stärksten. Dass der Wein unserer Region Identität und Gastlichkeit verleiht, davon ist Rebbaukommissär Beat Felder überzeugt. Dieser sagt der Region auch in Zukunft ein starkes Wachstum voraus.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

REGION In der jüngsten Vergangenheit durften unzählige Lehrabsolventen ihre Fähigkeitszeugnisse entgegennehmen. In der Festhalle Seepark Sempach beispielsweise fanden Ende letzter Woche die Lehrabschlussfeiern der Zeichner, Fachrichtungen Architektur und Ingenieurbau, und jene des Berufsbildungszentrums Natur und Ernährung (BBZN) Sursee statt. Auf die jungen Erwachsenen wartet jetzt ein neuer Lebensabschnitt und damit auch viele neue Herausforderungen. «Bleiben Sie am Puls, die Welt steht Ihnen offen», richtete Christof Spöring, Leiter der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung des Kantons Luzern, die Worte an die Absolventen.

Mehr zu diesen und vielen weiteren Themen in der aktuellen Ausgabe der Sempacher Woche.

Kontonummer 

Bei den Abo-Rechnungen ist die Kontonummer nicht gedruckt worden.
Diese lautet: 01-14267-5.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. 

In der Rubrik Bilderstrecken finden Sie aktuelle Impressionen aus dem Leben und von Anlässen der Region. 

Sie möchten die Sempacher Woche abonnieren?

Sie möchten nicht länger auf News aus der Region am oberen Sempachersee verzichten? Eine gedruckte Ausgabe der Sempacher Woche liegt für Sie bereit und erfordert nur ein paar Maus- und Tastenklicks.

Hier gehts zum Formular.
Created by C.I.S. AG